1. SKIP_MENU
  2. SKIP_CONTENT
  3. SKIP_FOOTER

Zeltlager 2016

Freitag 12.Aug.16 starte unser sich jährliches Zeltlagerwochenende um 16Uhr mit der "Vereinsmeisterschaft WA Halle 2017". Das bedeutet, wir schiessen 60 Pfeile auf Hallendistanz auf die Auflagengrösse die im Sportjahr 2017 der Altersklasse entspricht, denn diese Wertung benötigen wir zur Meldung Kreismeisterschaft. Dieses Jahr waren ausser unseren Heiligenzimmernern, Besuch aus den Vereinen, Dornhan, Ebingen,Hechingen und Rottweil, insgesamt 18 junge Bogensportler im Alter von 8-17Jahren mit dabei. Selbstverständlich gilt der selbe Modus auch für diese kids.

Gemeldet werden folgende Ergebnisse für Heiligenzimmern

Schüler C w       Liv Tranelies                        169Ringe   HZ

Schüler C m       Hannes Roggenstein           101Ringe  HZ

Schüler B w       Vera Tranelies                      500Ringe   HZ

                          Madlin Lausch                      386Ringe   HZ

Schüler B m      Vincent Pflum                        405Ringe  HZ

                          Finn Roggenstein                 329Ringe  HZ

Schüler A werden im kommenden Sportjahr keine Starter aus HZ antreten

Schüler A w      Jenny Bleibel                        568Ringe  DO

                         Madeleine Maier                   456Ringe  RW

                         Lara Friemelt                        425Ringe   EB

Schüler A m     Louis Harder                         512Ringe   HCH

Jugend w         Zoe Stadler                           515Ringe   HZ

                        Verena Maute                        398Ringe   HZ

                        Sophie Faigle                        223Ringe   HZ

Jugend m        Dennis Joe Lausch                443Ringe  HZ

                        Emanuel Schmundt               428Ringe  HZ

                        Oskar Lohrer                         477Ringe   EB

                        Thomas Hermann                 433Ringe   JU

                        Marcel Maier                         412Ringe   RW

im Anschluss an diesen Wettkampf wurden die selbst mitgebrachten Würstchen am offenen Feuer gegrillt und das grosse Zelt bezogen.

Samstag nach ausgiebigen Rührei Frühstück wurden die durch den Jahrgangswechsel neuen, weiteren Distanzen ausprobiert und gleich eine Leisungskontrolle mit 72Pfeilen geschrieben.

Bei zwei der kids die von 40m auf 60m umsteigen wurde somit festgestellt, dass die Hallensaison zum Kraftaufbau genutzt werden sollte, da mit der aktuellen Wurfarmstärke dieJugenddistanz nicht bewältigt zu erreichen ist.

Eine kurze Pause mit leichtem Snak, Obst, Joghourt und Riegel sowie Pressetermin und in drei Gruppen aufgeteilt ging es auf den festen Parcours. Totale Umstellung von sonnigem Bogenplatz mit fixer Einstellung in den schattigen Wald, Gelände mit wechselnen Entfernungen. Allen kids, auch Betreuern und Elternteilen die sich einen 3D Parcours mal ansehen wollten hat dieser Teil des Programmes, trotz teilweise Pfeilverlust sichtlich Spass gemacht. So traf man sich am Abend wieder, etwas erledigt auf dem Bogenplatz zu Stockbrot, Gemüsepfanne und Grillgut ein und tauschte am Lagerfeuer die Erlebnisse des Tages aus.

Nach zweiter Nacht im Zelt und etwas späteren, deftigen Frühstück wurden die kids nach einem anstrengendem Wochenende (was man aber nie zugeben würde) wieder den Eltern, denen man so viel zu erzählen hatte übergeben.

Anders als das vergangene Jahr, ein kompettes Wochenende ohne Regen, nur Sonnenschein und Sternschnuppen.